„Hohes C“ am Samstag in Eppendorf.

Ökumene kennt viele Wege

Wenn am kommenden Samstag, um 16:30 Uhr, die Mitglieder der katholischen Gemeinde in ihrem Vorabendgottesdienst das „Christkönigsfest“ feiern, werden sie sich einer ungewohnten Situation gegenüber sehen.

Denn erstens findet der Gottesdienst nicht im kleinen Gemeindesaal sondern in der schönen großen evangelischen Kirche statt und zweitens wird die katholische Messfeier von der evangelischen Jugendband „Hohes C“ aus Leubsdorf begleitet.

„Es ist eine Bereicherung, wenn es außer gemeinsamen ökumenischen Veranstaltungen eigene Gottesdienste auch in den Kirchgemeinden gibt, die durch musikalische Begleitung der jeweils anderen Konfessionsvertreter gestaltet werden. Wenn das dann noch generationsübergreifend ist und auch konfessionslose Menschen erreicht, dann ist das gelebte Ökumene“, sagte die Bundestagsabgeordnete und Katholikin Veronika Bellmann, die diesen Gottesdienst initiiert hat. Sie hofft, dass  am Samstagnachmittag viele den Weg in die Eppendorfer Kirche finden.

Berlin, den 18.11.2010
Veronika Bellmann (V.i.S.d.P.)


Die Pressemitteilung als PDF-Dokument finden Sie hier.