Alte Baumwolle Flöha wird Schritt für Schritt neu.

Nach einem Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung(BMVBS), Dr. Andreas Scheuer (CSU), kann die CDU-Bundestagsabgeordnete für Mittelsachsen und Mitglied im Bundestagsausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Veronika Bellmann, heute mit einer guten Nachricht für die Stadt Flöha aufwarten:

„Die Stadt Flöha erhält für ihre Stadtbauvorhaben in der Alten Baumwolle finanzielle Unterstützung vom Bund. Nach der Prüfung des Flöhaer Antrages und dem erfolgreich abgeschlossenem Auswahlverfahren im BMVBS habe ich heute die Mitteilung über eine Fördermittelzusage erhalten, dass die Stadt für das Programmjahr 2010 aus dem Förderprogramm ‚Aktive Stadt- und Ortsteilzentren’ Bundesmittel in Höhe von 959.540 Euro erhalten wird.

Das Anliegen des ‚Zentrenprogramms‘ der Bundesregierung besteht darin, die stadtbaukulturelle Substanz, die städtebauliche Funktionsfähigkeit, die soziale Vitalität und den kulturellen Reichtum der Innenstädte, Stadtteil- und Ortsteilzentren zu erhalten bzw. wiederzugewinnen. Dabei wird es darauf ankommen, notwendige funktionale und bauliche Anpassungen sozialorientiert, stadt- und umweltverträglich zu gestalten.

Für Flöha bedeutet die Zusage, dass nun die Infrastruktur auf dem Gelände der Alten Baumwolle weiterentwickelt und das Vorhaben, 80 neue Kindertagesstättenplätze zu schaffen, umgesetzt werden kann. Wer baut, hat Vertrauen in die Zukunft. Das gilt insbesondere, wenn wir für unsere Kinder investieren. Insofern habe ich mich besonders gefreut, die fast millionenschwere Fördermittelzusage bekommen zu haben.

Flöha ist neben Leisnig der einzige, aber größte Nutznießer dieses Fördermittelprogramms im Bundestagswahlkreis Mittelsachsen. Leisnig wird 350.000 € für seine Marktsanierung erhalten.“

Berlin, den 1. Juli 2010; Markus Jaeger


Die Pressemitteilung als PDF-Dokument finden Sie hier.