Bellmann zum Köhler-Rücktritt: Ich bin bestürzt!.

Die mittelsächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann erklärt zum Rücktritt des Bundespräsidenten, Prof. Dr. Horst Köhler:

“Nach dem Rücktritt des Bundespräsidenten Professor Dr. Horst Köhler ist es schwer, zum Tagesgeschäft überzugehen. Nach weltweiter Finanz- und Wirtschaftskrise sowie der Euroraum-Krise hätte uns eine Staatskrise in Deutschland gerade noch gefehlt. Die bürgerlichen Parteien müssen aufpassen, in diesem Sog nicht unterzugehen. Sie müssen so schnell wie möglich die Staatsführung stabilisieren.

Den plötzlichen und unerwarteten Rücktritt des Bundespräsidenten nehme ich bestürzt zur Kenntnis. Jetzt allerdings in Schockstarre zu verfallen, wäre das falsche Signal für das In- und Ausland. Ein möglicher Präsidentschaftskandidat könnte aus meiner Sicht der amtierende Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert von der Union sein”, sagte Veronika Bellmann, die die Nachricht vom Rücktritt des Bundespräsidenten während verkehrspolitischer Gespräche im Ausland ereilte.

Berlin, den 31. Mai 2010; Markus Jaeger (V.i.S.d.P.)


Die Pressemitteilung als PDF-Dokument finden Sie hier.