Europa studieren.

Die mittelsächsische CDU-Bundestagsabgeordnete  und stellvertretende Sprecherin der Unionsfraktionen im Ausschuss für die Angelegenheiten der europäischen Union, Veronika Bellmann, macht auf den Bewerbungsstart für Masterstudiengänge am College of Europe für das Studienjahr 2011/2012 aufmerksam.

„Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 15. Januar 2011. In Deutschland können rund 40 Studienplätze und Stipendien vergeben werden. Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren wird in Deutschland vom Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland (EBD) durchgeführt. Das College of Europe ist das älteste und renommierteste europäische Hochschulinstitut für Postgraduierten-Studien rund um die EU. Die Studierenden werden intensiv und praxisorientiert auf Tätigkeiten in europäischen und internationalen Verwaltungen und Institutionen, Verbänden und Unternehmen sowie anderen Organisationen vorbereitet.

Grundsätzliche Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Universitäts- bzw. Hochschulstudium oder ein gleichwertiger Studienabschluss, insbesondere in den Fächern Recht, Wirtschaftswissenschaften, Öffentliche Verwaltung, Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen, Europastudien, Geschichte, Philosophie, Kommunikationswissenschaften, Journalismus und verwandten Fachbereichen. Das College of Europe Natolin richtet sich außerdem an Studierende der Sozial- und Sprachwissenschaften, Geographie, Journalismus und ähnlicher Fächer. Auch Bachelor-Studenten können sich bewerben, insofern sie über die notwendigen fachlichen und persönlichen Qualifikationen für den Studiengang verfügen.

Das Studium ist zweisprachig (Englisch und Französisch). Angeboten werden in Brügge Master­abschlüsse in den Fachbereichen Rechtswissenschaften, Wirtschaft, Politik & Verwaltung sowie Internationale Beziehungen & Diplomatie. Auf dem Campus in Natolin wird ein interdisziplinäres Masterstudium angeboten.“

Allerdings hat dieses Studienangebot seinen Preis. Die Studiengebühren sowie Unterkunft und Verpflegung auf dem Universitätsgelände des College of Europe sind nicht unerheblich. Für die nicht unerheblichen Studiengebühren kann ein Stipendium beantragt werden. Neben dem Stipendium über des Netzwerk EBD besteht die Möglichkeit, dass durch das BaFöG ein Teil der Kosten übernommen wird. Studiengebühren werden bis zu 4.500 € pro Studienjahr durch Auslands-BAföG ersetzt. Bei Gesamtkosten incl. Vollpension in Brügge von 21.000€ und in Natolin von 19.000€ ist dieser Ersatz auch dringend erforderlich.

„Auf beiden Campusstandorten in Brügge  und Natolin herrscht eine internationale Atmosphäre. Das gemeinsame Leben und Lernen steht im Mittelpunkt – von der Unterbringung in komfortablen Studentenwohnheimen bis zur Vollpension auf dem Campus. So haben die Studierenden die Möglichkeit, sich ganz auf Ihre Studieninhalte und das internationale Miteinander zu konzentrieren. Es ist sicherlich eine großartige Erfahrung in einem solchen internationalen Rahmen zu studieren. Insofern wollte ich zumindest dieses Angebot, trotz der finanziellen Erfordernisse, möglichen Interessenten nicht vorenthalten!“

Berlin, den 17. November 2010
Sabrina Wolke (V.i.S.d.P.)


Die Pressemitteilung als PDF-Dokument finden Sie hier.