Go Africa – Jugend im Austausch.

Die mittelsächsische CDU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied der Parlamentariergruppe der SADC-Staaten, Veronika Bellmann, macht auf das Austauschprogramm für Nachwuchswissenschaftler “Go Africa… Go Germany…” 2011/2012 aufmerksam.

Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet auf Initiative des Altbundespräsidenten Horst Köhler und unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Christian Wulff bereits zum fünften Mal einen fünfwöchigen Stipendiatenaustausch mit je zwölf Studierenden aus Afrika und Deutschland. An diesem interkulturellen Austausch in Deutschland und Afrika sind Studierende und junge Absolventen zwischen 21 und 28 Jahren der Fächer Politikwissenschaft, Neuere Geschichte, Internationale Beziehungen,  Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Afrikanistik, Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie Rechtswissenschaften angesprochen.

Ziel des Programmes ist die Überwindung der Defizite an Erkenntnissen, die zwischen Realität und Wahrnehmung in Deutschland und Afrika existiert. Um die Zukunft der deutsch-afrikanischen Beziehungen und die Bewältigung der gemeinsamen Herausforderungen zu meistern, wird die persönliche interkulturelle Begegnung zwischen jungen, aufstrebenden Akademikern und der interdisziplinäre Austausch gefördert.

Den Teilnehmern wird die Möglichkeit geboten, an Gesprächen mit politischen Entscheidungsträgern, Persönlichkeiten aus der Zivilgesellschaft und der Industrie, Wissenschaftlern und Journalisten aus beiden Ländern teilzunehmen. Darüber hinaus wird ihnen die Möglichkeit geboten,  an politischen und kulturellen Veranstaltungen und Exkursionen teilzunehmen. Die Stipendiaten werden zur Umsetzung des Programms angehalten, durch die Unterstützung bei der Organisation von Vorträgen und Moderationen von Gruppendiskussionen aktiv mitzuarbeiten und erarbeiten zwischen den beiden Programmteilen und danach gemeinsam ein wissenschaftliches Papier, welches als ein konkretes Ergebnis der Reise veröffentlicht wird.

Die Seminarsprache ist englisch. Die Kosten des Programms werden von der Bundeszentrale für politische Bildung übernommen. Der Austausch findet vom 14. bis 29. August 2011 in Deutschland und im März 2012 in Kenia statt. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2011. Weitere detaillierte Informationen finden Sie unter: www.bpb.de/goafrica.

Berlin, den 28. Februar 2011
Veronika Bellmann (V.i.S.d.P.)


Die Pressemitteilung als PDF-Dokument finden Sie hier.