Herausforderung Energiewende – Diskussion mit Prof. Dr. Klaus Töpfer, Peter Altmaier und Frank Kupfer.

Die CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Mittelsachsen, Veronika Bellmann, erwartet zum 3. Mittelsächsischen Wirtschaftstag mit Bundesumweltminister Peter Altmaier und dem Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Frank Kupfer als hochkarätigen Referenten eine spannende Diskussion über das Brennpunktthema “Energiewende”.

„Am 08. Oktober 2012 steht auf dem in der SolarWorld AG in Hilbersdorf stattfindenden 3. Mittelsächsischen Wirtschaftstag unter dem Titel „Herausforderung Energiewende – Zukunft gemeinsam gestalten“ das maßgeblichste politische und wirtschaftliche Umbauprojekt Deutschlands auf der Tagesordnung.

Schirmherr der Veranstaltung ist Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Als mit diesem Thema in vielfältiger Weise verbundenen Impulsredner konnte der ehemalige Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen und frühere Bundesumweltminister, Prof. Dr. Klaus Töpfer, gewonnen werden. Mit dem sächsischen Umweltminister Frank Kupfer und dem neuen Bundesumweltminister Peter Altmaier kommen – bei Letzteren auch im wahren Wortsinne – politische Schwergewichte nach Mittelsachsen.

Ich freue mich sehr darüber, dass es uns gelungen ist, fachlich versierte Referenten als Diskussionspartner für die Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik der Region zu begeistern.

Die Energiewende kann und muss uns gelingen, denn Strom ist die Lebensader unserer gesamten Volkswirtschaft. Wir wollen über die Versorgungssicherheit sowie die Bezahlbarkeit von Energie und die Auswirkungen der Energiewende auf Bürger und Wirtschaft aber auch über die Wettbewerbs- und Speicherfähigkeit von erneuerbaren Energien diskutieren. Die SolarWorld AG bietet uns dabei sowohl als Veranstaltungsort als auch thematisch mit ihrem Unternehmenszweck eine geeignete Plattform. Ich bin sehr gespannt, was uns die unterschiedlichen Akteure zu sagen haben und welche Konzepte sie der interessierten Öffentlichkeit präsentieren.

Der Mittelsächsische Wirtschaftstag sensibilisiert schon immer vorausschauend für künftige Entwicklungen und bringt komplexe Herausforderungen zur Diskussion an die Basis. Mit den Themen Europa, Fachkräftemangel und Energie steht die Veranstaltungsreihe in guter Tradition für Nachhaltigkeit politischen Handelns.“

Berlin, den 19. September 2012
Veronika Bellmann (V.i.S.d.P.)


Die Pressemitteilung als PDF-Dokument finden Sie hier.


Den Flyer als PDF-Dokument finden Sie hier.