Mittelsachsens Kindertagesstätten räumen bei der Offensive Frühe Chancen ab!.

Die mittelsächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann informiert über den aktuellen Stand der Initiative der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) „Offensive Frühe Chancen – Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“:

„Wie bereits mehrfach informiert, stellt der Bund rund 400 Millionen Euro zur Verfügung, um Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ im Rahmen der Initiative ‚Offensive Frühe Chancen‘ zu fördern. Mit Stand vom 12. April 2011 konnte sich nun auch das Tierhäuschen der AWO Kinderwelt gGmbH in Waldheim erfolgreich bei der Bewilligung durchsetzen. Im Rahmen des Nachrückverfahrens ist es jedoch noch möglich, dass sich weitere Kindertagesstätten aus Mittelsachsen qualifizieren können.

Bisher konnten sich auch die Kindertagesstätte ‚KIBU‘ in Freiberg, die DRK Kindertagesstätte in Brand-Erbisdorf und die Kita ‚Goethehain‘ der Lebenshilfe Mittweida e.V. sowie die Kita Tausendfüßler in Döbeln bei der Bewerbung durchsetzen und werden eine Förderung erhalten.

Unterstützt werden vom Bundesfamilienministerium gezielt Kinder mit erhöhtem Sprachförderbedarf, die in Kindertagesstätten betreut werden. Jeder beteiligten Einrichtung wird aus Bundesmitteln ein Budget in Höhe von 25.000 Euro pro Jahr für das zusätzliche Fachpersonal zur Verfügung gestellt.

Eine zweite Förderwelle mit zirka 1000 weiteren teilnehmenden Kitas ist für das Frühjahr 2012 vorgesehen. Interessenbekundungen können ab Ende 2011 abgegeben werden.“

Berlin, den 14. April 2011
Veronika Bellmann (V.i.S.d.P.)


Die Pressemitteilung als PDF-Dokument finden Sie hier.